Gartenbewohner

Es fehlt noch die Eidechse, die einfach zu schnell für meinen Fotoapparat ist ;), außerdem haben wir schon Kröten gesehen und auch eine (ungefährliche) Schlange. Im Juni gibt es überall blinkende Glühwürmchen und nachts kommen bisweilen die Wildschweine bis an den Bach. Das kleine Siebenschläferchen übrigens musste im strömenden Regen vom Dach gerettet werden. Die sehr nützlichen französischen Feldwespen verteidigen sich nur bei Störung gegen den Menschen, ansonsten sind sie sehr friedlich.