Kategorie Archiv: Baufortschritt

Richtfest

So, das Haus ist fast ausgewachsen: ein Dach aus Kastanienholz krönt die 3 Stockwerke.  Obenauf ist noch ein Sonnensegel gespannt, welches die Lavoratori vor der sengenden Sonnenhitze schützt. So sieht das Ganze aus wie die Arche Noah, die an Land stehend auf die große Flut wartet. (Dummer Scherz, so eine Menge Wasser wie im vergangenen Oktober wollen wir keinesfalls nochmals erleben!)
Grund also, mit unseren Bauarbeitern, dem Statiker und den Nachbarn oben auf der Straße (die in nördlicher Richtung immer noch gesperrt ist) das Richtfest zu feiern. Unser Architekt besitzt ein Waldhorn, welches er virtuos zu spielen weiß.
Falls auch ihr einmal ein Richtfest in Italien ausrichten wollt: Wein braucht ihr gar nicht erst zu besorgen, den rührt niemand so richtig an. Lieber ein Fäßchen Maibock und ein paar Tannenzäpfle mehr!

Mai 2014

Anfang Mai schaut der Himmel noch ungehindert auf den Küchenfußboden. Doch bald schon werden Kastanienbalken geliefert und über dem Essplatz verlegt. Die Balken sind Teil der Statik und werden durch einen Stahlbetonring miteinander verbunden – daran wird sich hoffentlich jegliches Erdbeben die Zähne ausbeißen.

April 2014

crescendo = wachsend

März 2014

Die Straßen sind wieder befahrbar, der Strom fließt wieder. Nach 5 Monaten Unterbrechung sind die Bauarbeiter zurückgekehrt und haben ein Gerüst errichtet, in welchem die Hausmauern nahezu verschwinden.

Kein Strom

Und es gibt noch immer keinen Strom. Also gibt es auch keine neuen Bilder. Apropos Strom, das scheint ein spezielles Thema zu sein … bei uns fließt zwar seit Oktober kein Strom, aber eine Stromabrechnung kam trotzdem über diesen Zeitraum. Che strano. Die Stromgesellschaft ist aus dem Ausland nur per Brief (!) zu erreichen. Aber ob dieser ankommt, weiß niemand.

Hier ist es genau umgekehrt Strom, mein Rom und ich

Unwetter

Am Dienstag gab es ein schlimmes Unwetter. Der Bach hat sich tief eingegraben und hat mit seiner Schlammlawine alles mitgerissen. Teile der Straße sind abgerutscht. Im Tal in Carasco ist mindestens eine Brücke eingestürzt. Wir hatten ziemliches Glück, an der Baustelle gab es keinen Schaden. Nur Strom gibt es keinen mehr.

Ende September

Es gibt gute Neuigkeiten. Der Grundriss darf um die Wärmedämmung vergrößert werden, das gibt ca. 5 qm mehr Fläche.

Bodenplattenunterbau

Hier wird die Isolierschicht, die unter der Bodenplatte liegt, eingebaut. Ich erzähle Quatsch, die Isolierschicht ist die Luft darunter und kann nicht eingebaut werden, die liegt da einfach. Die roten Teile, die zu sehen sind, werden mit Beton zugegossen.